Android Sync für Windows und Mac

Android Sync für Windows und Mac

Android Sync für Windows ist ein leistungsstarker Android-Geräte-Manager, mit dem Sie Ihren Computer verwenden können, um eine Vielzahl von Dingen auf Ihrem Smartphone oder Tablet auszuführen. Die Software bietet Ihnen Zugriff auf über 600.000 Anwendungen und ermöglicht es Ihnen, verschiedene Arten von Inhalten mit großer Leichtigkeit zu organisieren.

Android Sync für Windows ist ein echter All-in-One-Android-Geräte-Manager. Sie müssen Ihr Gerät nicht rooten, um kostenlose oder kostenpflichtige Apps von Ihrem Computer herunterzuladen und zu verwenden.

Android Sync für Windows 1.3.2.175 - Herunterladen

Android Sync für Windows und Mac herunterladen

Für Windows 7, 8, 10

Herunterladen

Für Windows XP

Herunterladen

 

Herunterladen

  • Lizenz: FREE
  • Herausgeber: Herausgeber
  • Betriebssystem: Windows und Mac

Andere Version: Android Sync für Windows 1.3

Herunterladen

Verwenden von Android Sync für Windows

  1. Die Software beauftragte uns, unser Gerät zu verbinden.
  2. Wir mussten das USB-Debugging unter "Developer-Optionen" aktivieren und den Computerverbindungstyp in "Mediengerät" ändern, damit das Programm unser Smartphone erkennt.
  3. Der Android-Gerätemanager verfügte über sechs Registerkarten mit den Namen Device, Apps, Contacts, Images, Media und Resources. Es war von der Registerkarte Ressourcen, wo wir die Apps heruntergeladen haben, die wir wollten. Es gab Registerkarten für Apps und Spiele, die in verschiedenen Gruppen wie Neuerscheinungen, Kategorien, Sammlungen und Top-Charts angeordnet waren.
  4. Als wir eine APK-Datei auf unseren Computer heruntergeladen haben, wurde sie automatisch mit dem Programm verknüpft, und wir fügten sie Aufgaben hinzu, indem wir darauf doppelklicken. Mit anderen Worten, durch Doppelklicken auf eine App wurde die Installation auf einem verbundenen Gerät initiiert. Das Task Center-Fenster verfügte über zwei Registerkarten für laufende bzw. abgeschlossene Aufgaben sowie Links zum Öffnen des lokalen Downloadordners und der Internet-Downloadseite des Programms.
  5. Andere Dinge, die wir mit der Software tun konnten, waren das Sichern und Wiederherstellen unserer Gerätedaten, das Verwalten von Dateien auf dem Gerät und das Erstellen unserer eigenen Klingeltöne.
  6. Wir konnten einige Konfigurationen vornehmen, um die Art und Weise anzupassen, wie das Programm funktionieren soll. Beispielsweise können wir wählen, ob es automatisch gestartet werden soll, wenn ein kompatibles Gerät verbunden ist, und das Systemfach beenden oder minimieren, wenn wir auf die Schaltfläche Schließen klicken, den Standard-Downloadordner, wo Apps installiert werden sollen und ob wir eine Erinnerung benötigen, um Apps nach Downloads zu installieren.

Kommentar hinterlassen

Your email address will not be published. Required fields are marked *